Steuerfreiheit für dein Business – Christina von “Grenzenlose Freiheit” erzählt wie es geht!

Steuerfreiheit

Christina ging direkt nach ihrem Studium ins Ausland. Sie reist sehr viel und gerne, 61 Länder besuchte sie bereits. Mittlerweile hat sie ihre Base in Dahab, Ägypten. Im Interview erklärt Christina, wie sie nach vielen Recherchen die legale Steuerfreiheit für ihr Business umsetzte. 

Du erfährst, was du für dein steuerfreies Business beachten musst. Christina nennt dir die 3 wichtigsten Schritte auf deinem Weg legal und ohne Risiko in die Steuerfreiheit zu kommen! 

Steuerfreiheit

 

 

Wie Christina zum Thema Steuerfreiheit kam: 

Christina reist unglaublich gerne. Sie ging direkt nach der Universität ins Ausland und baute sich nach und nach ihr Business auf. Dieses Business war zunächst noch in Deutschland gemeldet. Nachdem sie mit der Zeit immer mehr Geld verdiente, erhöhten sich damit auch ihre Steuerzahlungen. Und das, obwohl sie schon lange nicht mehr in Deutschland lebte. 

Auch der Aufwand, aus dem Ausland heraus mit den deutschen Behörden zu kommunizieren, störte Christina. Sie recherchierte sehr viel um schließlich eine Lösung zu finden. Sie durchlief den aufwändigen Abmeldeprozess in Deutschland und kennt sich nun mit der Thematik bestens aus. Ihr fiel auf, dass sie bei ihren Recherchen nur sehr wenige Informationen fand. Ihre Mission ist es deshalb, anderen auf ihrem Weg zu helfen. 

Sie bietet nun für alle, die auch in die Steuerfreiheit möchten, einen roten Faden und Orientierung an. Viele interessieren sich für das Thema, haben aber gleichzeitig große Angst davor. Die Unsicherheit, etwas falsch zu machen hält manche sogar davon ab, den Schritt ins Ausland zu gehen. Andere, die schon im Ausland sind, sind sich nicht sicher, ob ihre aktuelle Lösung richtig und legal ist. Genau hier bietet Christina Hilfe an. 

Welche Vorteile hat die Steuerfreiheit?

Online zu arbeiten erträumen sich viele. Selbstbestimmt leben zu können und eine Zeit im Ausland zu verbringen, das wünschen sich immer mehr. Gerade in diesen Zeiten stellen wir fest, dass alte Sicherheiten nicht mehr gelten. Die Online-Selbstständigkeit bringt viele Vorteile mit sich. 

Und: nicht mehr dauerhaft in Deutschland und gleichzeitig steuerfrei zu sein ist unkompliziert! Christinas Programm heißt deshalb “Bye Bye Bürokratie”. Mit einem steuerfreien Business musst du dich nicht mehr um Buchhaltung kümmern. Die Details sind anfangs vielleicht überwältigend. Wenn du dich einmal richtig und mit kompetenter Hilfe damit auseinandersetzt, ist es einfach und leicht. Steuern sind der größte Kosten- und Stressfaktor in deinem Business. Das kannst du dir sparen. Es darf unkompliziert sein, Christina zeigt dir, wie!

 

Wie werde ich legal steuerfrei?

Es ist wichtig, das eigene Business ordentlich im Ausland anzumelden. So entstehen keine Probleme mit dem deutschen Finanzamt. Langfristig ist es also notwendig, das Business anzumelden und eine Steuernummer zu erhalten. Christina setzte sich lange mit der besten Lösung auseinander. 

Sie glaubte zuerst selbst nicht, dass es wirklich so funktioniert. Ist es nicht zu schön um wahr zu sein? Christina ließ alles von den Buchhaltungsabteilungen ihre Kunden prüfen. Diese bestätigten, dass es tatsächlich so einfach ist!

Um wirklich Steuerfrei zu werden, sind 3 Schritte notwendig:

  • die eigene Steuerpflicht in Deutschland beenden: du kannst nicht mehr den Großteil des Jahres in Deutschland verbringen. Du musst dich aus Deutschland abmelden, um nicht mehr steuerpflichtig zu sein.
  • keine Steuerpflicht in einem anderen Land auslösen: du solltest nicht längerfristig an einem Ort bleiben. Herumreisen ist die beste Option. Wenn du länger als ein halbes Jahr an einem Ort sein solltest, sind die Regelungen je nach Land unterschiedlich. In manchen Ländern entsteht auch bei längerfristigem Aufenthalt keine Steuerpflicht. Dies muss dann individuell abgesprochen werden.
  • dein Unternehmen muss irgendwo registriert werden: Kanada und USA sind aus Christinas Sicht die besten Optionen. Dort geht die Besteuerung des Unternehmens an dich als Privatperson über. Da du jedoch nicht vor Ort lebst, bist du dort nicht Einkommensteuerpflichtig. Das ist der Trick! Es funktioniert mit der richtigen Rechtsform wirklich so einfach.

Welche Möglichkeit für dich die Richtige ist, muss individuell geklärt werden. Die “eierlegende Wollmilchsau” existiert nicht. Jede Option hat Vor- und Nachteile. Auf Christinas Instagram erklärt sie die komplexen Themen gut und verständlich. Wenn du die Hintergründe einmal verstanden hast, ist es nicht mehr so verwirrend!

Christina wird auch bei unserem VAW Festival “Grow&Connect” einen Workshop halten. In diesem Workshop “Dein Fahrplan aus Deutschland in die legale Steuerfreiheit” erklärt sie diese 3 Schritte ausführlich. Sie vergleicht die Rechtsformen und zählt auf, welche Möglichkeiten du hast.

Außerdem erläutert sie, was du beachten musst, bevor du Deutschland verlässt. Nicht nur im Bezug auf die Steuern sondern auf alle Aspekte. Von den Versicherungen über die Bankkonten bis hin zur letztendlichen Abmeldung. Sie gibt dir einen Fahrplan, so dass du das System verstehst. Danach weißt du, welche Schritte du gehen musst. Selbstverständlich kannst du auch deine individuellen Fragen an Christina stellen

Möchtest du beim Festival und bei Christinas Workshop dabei sein? Dann melde dich jetzt an: https://www.virtual-assistant-women.de/festival

Hast du schon jetzt Fragen an Christina? Schreibe sie hier in die Kommentare.

Steuerfreiheit

 

Kann ich dann weiterhin nach Deutschland reisen?

Ja! Du kannst weiterhin in Deutschland Urlaub machen. Du kannst auch jederzeit nach Deutschland zurückkehren und dich wieder anmelden. Du behältst deinen Deutschen Pass und deine Staatsangehörigkeit. Heimatbesuche sind also kein Problem. Beachte jedoch bitte, dass du dich nicht dauerhaft in Deutschland aufhalten darfst. Du kannst bis zu einem halben Jahr bleiben. Christina rät dir, nach 2 – 3 Monaten einmal auszureisen. 

Ich möchte steuerfrei werden! Wie lange dauert der Prozess?

Befindest du dich noch in Deutschland, plane ungefähr 3 Monate ein. So hast du genügend Zeit, alles stressfrei zu organisieren. Die Gründung selbst nimmt nur kurze Zeit in Anspruch. In den USA maximal 2 Wochen für Registrierungsprozess. Dann nochmals ca. 1 Woche bis du deine Steuernummer bekommst. In Kanada etwas kürzer. Mit der Unterstützung von Christinas Businesspartner vor Ort geht alles ganz schnell.

Ist es denn moralisch in Ordnung, keine Steuern mehr zu bezahlen?

Wenn dein Lebensmittelpunkt nicht mehr in Deutschland ist, bist du dort laut Gesetz nicht mehr steuerpflichtig. Im Heimaturlaub gilst du als Tourist. Du zahlst Steuern, wenn du in dieser Zeit in Deutschland Geld ausgibst. Zum Beispiel die Mehrwertsteuer. Die Einkommensteuer zahlst du nicht mehr. 

Christina persönlich möchte lieber selbst entscheiden, wohin ihr Geld fließt. Sie sucht sich gemeinnützige Organisationen, die sie kennt. Es ist auch durchaus möglich, dass du durch Spenden deine Schule, deine alte Universität oder tolle Projekte zu unterstützt. Du musst nichts mehr von deinem Geld als Steuern abgeben, so hast du mehr zur Verfügung um Gutes damit zu bewegen.

Welche Unterstützung bekommst du von Christina?

Christinas Onlinekurs “bye bye Bürokratie – hallo Steuerfreiheit” beinhaltet 3 Module. Dort sind die 3 wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Steuerfreiheit genau erklärt. Du erfährst die Hintergründe und einzelnen Schritte, die du verstehen musst. Die Kosten des Kurses rechnet Christina dir auf die Gründung mit ihr an, solltest du dich nach ihrem Kurs dafür entscheiden. Bevor du mit Christinas Hilfe dein Business im Ausland gründen möchtest, führt sie ein ausführliches Gespräch mit dir. Sie klärt alle Fragen, so dass deinem Vorhaben nichts mehr im Wege steht! 

Shownotes:

Vernetze dich mit Christina auf Instagram und stelle ihr deine Fragen!

Christina hat auch eine Webseite auf welcher du viele Infos findest.

 

Die 131. Podcastfolge kannst du hier hören:

 

 

 

–> HIER kannst du dich  für das VAW Festival anmelden!

 
Hey, ich bin
Nadine
Nadine Abdussalam

Ich bin die Gründerin von Virtual Assistant Women, Business Coach und Herzblut-Unterstützerin auf deinem Weg in die Selbstständigkeit als virtuelle Assistentin.

Erfahre hier noch mehr

VA Durchstarter Kurs

Stehst du gerade am Anfang und möchtest gerne direkt in die Umsetzung kommen? Dann starte jetzt mit dem neuen Onlinekurs in dein VA Business!

Folge VAW auch auf anderen Kanälen

Mehr Erfolg für Dein VA Business

VA Challenge

Erfahre die ersten Schritte in die Virtuelle Assistenz und melde dich kostenfrei an!

VA Durchstarter Kurs

Melde dich jetzt zum Kurs an und starte in wenigen Wochen in dein VA Business.

VAW Inner Circle

Coworking Hours, Workshops, Masterclasses, Slack Forum, Facebook Gruppe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.