Wo finde ich neue Jobs als Virtuelle Assistentin?

Virtuelle Assistenz Jobs

Du beginnst gerade als Virtuelle Assistentin zu arbeiten, fragst dich jedoch, ob du überhaupt Kunden bzw. Jobs finden wirst? Dein Business ist bereits etabliert, doch du bist nun wieder auf der Suche nach neuen Kunden? Egal in welcher Phase du dich befindest, es kann immer passieren, dass Geschäftsbeziehungen enden und du erneut Kundenakquise betreiben musst.

Vor allem zu Beginn meiner VA Tätigkeit war die Kundensuche eines der Themen, welches mir am meisten Bauchschmerzen bereitet hat. Ich wusste einfach nicht, wo ich Kunden finden kann und ob es immer wieder die Möglichkeit geben wird, welche zu finden. Eine Unsicherheit, die jedoch nicht dazu führen sollte, gar nicht erst als VA tätig zu werden! Deshalb möchte ich dir einige Quellen verraten und dir Tipps für deine nächste Kundensuche mit auf den Weg geben.

Merken

Merken

virtuelle assistenz jobs

Es gibt immer mehr Portale, Agenturen, Facebook-Gruppen etc., in welchen du unkompliziert und zum Teil kostenfrei deine Kunden finden kannst. Damit deine nächste Kundensuche schnell und erfolgreich verläuft, findest du hier eine Übersicht zu möglichen Agenturen, Jobportalen, Social Media Kanälen und Selbstvermarktungsideen.

Gerade am Anfang kann vor allem das Anlegen von Business-Profilen sehr hilfreich sein. Einige der deutsch- und englischsprachigen Webseiten, die auch für Virtuelle Assistenten interessant sind, habe ich für dich zusammengestellt.

1. Deutsche Jobportale

 

Freelance.de

www.freelance.de

Bereits seit 2007 gibt es die deutschsprachige Firma aus München. Du kannst dich kostenfrei registrieren oder mit 12,50 € im Monat viele weitere Funktionen nutzen. Es gibt in vielen Bereichen Jobangebote, auf welche du dich direkt bewerben kannst.

DNX Jobs

www.dnxjobs.de/jobs

Du kannst dich kostenfrei bei der Jobbörse der DNX in den Emailverteiler eintragen lassen und fast täglich per Email neue Jobangebote erhalten. Es sind sehr vielseitige Tätigkeiten dabei. Darunter fallen einige, die auch für VA’s interessant sein können. Kleiner Tipp: Sei schnell mit der Bewerbung, wenn du interessiert bist. Ich habe mich einige Male beworben und dann eine Antwort erhalten, dass es sehr viele Bewerber auf die Ausschreibung gab.

Jomondo

www.jomondo.de

Jomondo gilt als eine der führenden Jobportale und kann täglich zahlreiche neue Jobangebote verzeichnen. Du kannst kostenfrei dein Profil anlegen, jedoch 20 % des Auftrages behält Jomondo bei Projektabschluss für sich.

Adzuna

https://www.adzuna.de/

Adzuna durchsucht tausende von Webseiten und kann sogar mit einer App auf dem Handy von unterwegs aus genutzt werden.

Bloggerjobs

www.bloggerjobs.de

Du möchtest gerne mit Freischreiben dein Geld verdienen? Dann findest du hier sicher etwas, denn täglich gibt es neue Jobangebote rund um das Thema Bloggen.

Twago

www.twago.de

Hier findest du Projekte in den Bereichen Design & Medien, Übersetzung, Schreiben, Vertrieb und Marketing. Einen Account kannst du kostenfrei erstellen und dich auf die ausgeschriebenen Projekte bewerben. Besonders gut ist die Angabe eines festen Honorars. Außerdem sieht man, wie viele sich bereits beworben haben. Twago erhält eine Provision von 20 %, wenn ein Auftrag zustande kommt.

2. Englischsprachige Jobportale

Deine Sprachkenntnisse in Englisch sind fortgeschritten bis verhandlungssicher? Dann solltest du auch einen Blick auf folgende Jobportale werfen:

Upwork

www.upwork.com

Upwork zählt zu den bekanntesten und größten englischsprachigen Jobportalen. Jährlich stellen Unternehmen Millionen von Jobs ein. Es gibt speziell auch Stellen für Virtuelle Assistenten und dein Profil kannst du kostenlos erstellen.

Fiverr

www.fiverr.com

Fiverr ist besonders geeignet als Nebenverdienst bzw. wenn du noch freie Kapazitäten hast, lohnt sich eine Anmeldung bei Fiverr. Die Bereiche sind zum Beispiel Grafik, Digital Marketing, Schreiben / Übersetzung und direkt Virtuelle Assistenz.

Merken

Merken

va challenge

 

3. Agenturen speziell für die Virtuelle Assistenz

Es gibt momentan nur diese eine Agentur, welche ich dir empfehlen kann. Alle anderen Agenturen wie bspw. Strandschicht oder My-vpa bieten Stundensätze weit unter Mindestniveau. 

Fernarbeit.net

fernarbeit.net

Fernarbeit ist eine Jobbörse für deutsche Virtuelle Assistenten. Unternehmen stellen ihre Jobgesuche kostenfrei auf die Webseite und registrierte Virtuelle Assistenten können sich auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben. Außerdem kann man über ein kleines Minprofil (mit Links zu der eigenen Webseite, Facebook Page und einigen Sätzen über sich selbst) von Unternehmen direkt kontaktiert werden.

Vorteile: Sichtbarkeit als VA auf der Webseite für Unternehmen, welche einen direkt kontaktieren können. Man zahlt pro Monat weniger als 16,– € für den Service und erhält sein Honorar ohne weitere Abgaben direkt vom Kunden.

Nachteile: monatliche Gebühr (jedoch gering) 

4. Selbstvermarktungsideen / Nutzung von Social Media Kanälen

Du möchtest gerne deine eigene Marke aufbauen oder ganz auf die Anmeldung auf Jobportalen verzichten und stattdessen Social Media nutzen? (Das ist meine persönliche Empfehlung an dich!) Dann können dir die folgenden Strategien helfen, neue Auftraggeber zu finden:

Facebook

Facebook bietet dir unglaublich viele Möglichkeiten, dein Business zu starten und zu etablieren. Es gehörte zu meiner Hauptquelle bei der Kundenakquise, denn ich habe fast alle meine Kunden durch Facebook gefunden. Du kannst hier deine eigene FB Business Seite gestalten, dich in Gruppen vorstellen, Gruppen mit Jobangeboten folgen, dich mit anderen Virtuellen Assistentinnen vernetzen etc. Wie du dir eine professionelle FB Business-Seite erstellst, lernst du übrigens im VA Durchstarter Kurs 2.0.

Facebook Gruppen

Hier findest du Jobangebote, kannst dich vernetzen und dich persönlich vorstellen, wenn du neue Auftraggeber suchst. Es gibt zahlreiche Gruppen und je nach deiner eventuellen Spezialisierung wirst du passende Gruppen finden. Folgend findest du eine kleine Übersicht von deutsch- und englischsprachigen Gruppen, die für Virtuelle Assistenten sehr interessant sind.

Instagram

Instagram gilt neben Facebook als ein sehr starkes Social-Media-Tool und bietet dir ebenfalls die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und deine Bekanntheit zu steigern. Erstelle dafür ein öffentliches Unternehmensprofil und poste regelmäßig Fotos bspw. von deinem Arbeitsplatz, Zitate, deinen Arbeitsalltag usw. Auch hier kannst du regelmäßig auf dich und deine Dienstleistungen aufmerksam machen. Die Profil-Beschreibung im oberen Bereich sollte sehr schön gestaltet sein und die Möglichkeit dich zu kontaktieren, enthalten.

LinkedIn

www.linkedin.com

LinkedIn zählt zu der weltweit größten Business-Plattform im Bereich der geschäftlichen, sozialen Netzwerke. Zudem gehört es zu den 20 weltweit meist besuchten Internetseiten. Du kannst dein Profil kostenfrei anlegen, deine Tätigkeiten bewerten lassen, Jobangebote suchen, selbst deinen Status aktualisieren etc. Für VAs ist es eine der momentan gefragtesten Portale, auf denen man mit keinem zu großem Aufwand gezielt seine Wunschkunden finden kann. Ich bin absoluter Fan von LinkedIn und habe deshalb im neuen VA Durchstarter Kurs 2.0 ein extra Training erstellt, in welchem du lernst mit LinkedIn gezielt deine Soulclients anzuziehen. Ganz nach dem Motto – lass dich finden anstatt nur zu suchen! Hier findest du weitere Info’s zum VA Durchstarter Kurs 2.0 – dem Onlinekurs für VAs.

Ebay Kleinanzeigen

Eine weitere Möglichkeit auf dich aufmerksam zu machen besteht darin, direkt Anzeigen zu schalten. Das kannst du zum Beispiel kostenfrei auf Ebay machen. Du hast bei den Ebay Kleinanzeigen die Möglichkeit, ein Foto einzustellen, einen Text zu schreiben und deinen Preis anzugeben.

Ein extra Tipp für dich: Ich habe auf Ebay „virtuelle Assistenz“ eingegeben, um ein paar VA Profile zu sehen. Du hast die Möglichkeit, zu sehen, wie oft ein Profil angeklickt wurde. Die Profile mit einer knackigen Überschrift, einem Foto und einem höheren Stundenlohn wurden öfter angeklickt, als jene mit irgendeinem Foto, unaussagekräftiger Überschrift und einem geringeren Stundenlohn.

Deine eigene Webseite

Eine eigene Webseite macht Arbeit, doch kann sie dir viele Vorteile bringen, damit du dich von der Masse abheben kannst. Gerade WordPress Wissen ist sehr gefragt und viele Kunden setzen diese Kenntnisse bei Virtuellen Assistenten bereits voraus. Aufgrund der vielen Layout-Vorlagen ist es heute nicht mehr so schwer, eine eigene Webseite in wenigen Tagen sehr schön zu gestalten. Deine Webseite ist wie eine Online Visitenkarte und wenn du einen höheren Stundenlohn verdienen möchtest, sehr zu empfehlen. Im VA Durchstarter Kurs 2.0 zeige ich dir zum Beispiel, wie du dir mit WordPress um dem beliebten Theme Divi eine Website zauberst.

Content Marketing / Blogartikel

Beispielsweise kannst du Artikel schreiben über fachspezifische Themen wie Social Media, SEO oder WordPress und diese auf deiner Facebook Seite teilen. Traust du dir dies nicht zu, so schreib über dein Leben als VA, deine Anfangsschwierigkeiten, Herausforderungen, Tipps für andere VA’s etc.. Auch solche Artikel werden gerne gelesen und können dir neue Interessenten bringen bzw. auch das Ranking deiner Webseite bei Google verbessern.

Vernetzen

Ich habe viele meiner Kunden auf Grund von Weiterempfehlung gefunden und mich mit vielen verschiedenen Menschen vernetzt. Zum Beispiel haben mir digitale Nomaden Events sehr geholfen, Konferenzen, das DNX Camp und die Nomadcruise. Das sind nur einige der vielen Events, die dir helfen können. Investiere gerade am Anfang in dein Netzwerk, es ist so wichtig. Auch Meetups in deiner Stadt können hilfreich sein. Frag dich einmal, wer könnte VA’s benötigen und geh bspw. zu Startup Events.

Sichtbarkeit

Sehr wichtig ist es, dass du keine Angst davor hast, sichtbar zu sein. Auch in Bereichen, die eventuell nichts mit der Virtuellen Assistenz zu tun haben. Wenn du noch andere Projekte hast, so investiere auch weiterhin Zeit dafür. Es gibt so viele verschiedene Wege, wie dich Kunden finden. Du wirst überrascht sein, wenn dir Kunden erzählen, wie sie zu dir gefunden haben.

Merken

Merken

Kennst du schon den neuen Onlinekurs für den Start in die virtuelle Assistenz?

Möchtest du lernen, wie du dir in innerhalb von 2 Monaten dein VA Business so aufbaust, dass du deinen Wunschstundensatz verdienst und deine Soulclients anziehst? 

Im VA Durchstarter Kurs 2.0 lernst nicht nur das How To sondern vor allem wie du mit einem starken Mindset deine Kunden magisch anziehst. Du bekommst direkte Tools an die Hand, mit denen du deine Kunden optimal unterstützen kannst.

VA Durchstarter Kurs 2.0 Mockup
Hey, ich bin
Nadine
Nadine Abdussalam

Ich bin die Gründerin von Virtual Assistant Women, Business Coach und Herzblut-Unterstützerin auf deinem Weg in die Selbstständigkeit als virtuelle Assistentin.

Erfahre hier noch mehr

VA Durchstarter Kurs

Stehst du gerade am Anfang und möchtest gerne direkt in die Umsetzung kommen? Dann starte jetzt mit dem neuen Onlinekurs in dein VA Business!

Folge VAW auch auf anderen Kanälen

Mehr Erfolg für Dein VA Business

VA Challenge

Erfahre die ersten Schritte in die Virtuelle Assistenz und melde dich kostenfrei an!

VA Durchstarter Kurs

Melde dich jetzt zum Kurs an und starte in wenigen Wochen in dein VA Business.

VAW Inner Circle

Coworking Hours, Workshops, Masterclasses, Slack Forum, Facebook Gruppe.

12 Kommentare zu „Wo finde ich neue Jobs als Virtuelle Assistentin?“

    1. Nadine Schlüter

      Hey Katharina,
      yeah dann kann es ja richtig losgehen mit der Kundensuche:)

      Toll, wenn dir der Artikel gleich am Anfang so viel nützt. Ich muss gestehen, ich hätte den gerne gehabt, als ich vor einem Jahr gestartet habe. Genau deshalb habe ich ihn so umfangreich erstellt.

  1. Soooo cool! Vielen Dank dass du dir die Mühe mit diesen wahnsinns hilfreichen Blogartikel gemacht hast. Es ist so eine tolle Hilfe wenn man am Anfang steht! Super 🙂 Danke!!

  2. Birgit Lomnitzer

    Vielen vielen Dank – wird mir jetzt beim Durchstarten mit Sicherheit helfen – Dir weiterhin ALLES GUTE 🙂

    1. Nadine Schlüter

      Oh das freut mich sehr, liebe Kerstin. Schreib doch gerne mal, welche der Möglichkeiten für dich funktioniert hat und wie du deine nächsten Kunden gefunden hast:) Ich wünsche dir maximalen Erfolg!

  3. Sehr interessanter Artikel, vielen Dank dafür! Die Hashtags hab ich mir auch gleich mal kopiert 🙂 Finde Deine Seite & Arbeit toll! Weiter so! Lg Sabrina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.