Fragst du dich auch, welche Aufgaben du als Virtuelle Assistenz eigentlich anbieten kannst? Und welche Aufgaben bei Kunden am beliebtesten sind?

Als VA hast du unzählige Möglichkeiten an Dienstleistungen,
welche du anbieten kannst. Gerade am Anfang kann dies etwas überfordernd sein. Auch eine gute Bezahlung spielt bei der Wahl des richtigen Angebots eine wichtige Rolle.  

Um dir mehr Klarheit zu geben, habe ich eine Übersicht der gefragtesten Aufgaben für das Jahr 2020, die du als VA anbieten kannst, erstellt. Viel Spaß beim Lesen und inspirieren lassen! 

virtuelle Assistenz aufgaben

1.Social Media Management 

Social Media Management ist mit Abstand die Nummer eins der gefragtesten Aufgaben für eine Virtuelle Assistenz. Mit der fortschreitenden Digitalisierung erkennen mehr und mehr Unternehmer die Wichtigkeit für ihre Kunden und Interessenten in den verschiedenen Social-Media-Kanälen präsent zu sein.

Posts für Facebook, Instagram & Co.
 vorzubereiten, zu planen und Kommentare zu verwalten, ist für viele Unternehmer sehr zeitaufwändig. Deshalb ist es bei Kunden umso beliebter, diese Aufgaben vertrauensvoll an Virtuelle Assistenten abzugeben.  

Extra Tipp: Wenn du dich auf einen Social-Media-Kanal spezialisierst und dich dort als Experte positionierst, kannst du auch einen höheren Stundensatz ansetzen. 

Hier* kannst du einen tollen Kurs zu Pinterest, der speziell für VAs angeboten wird, belegen oder dich hier* zur Instagram Expertin weiterbilden. Dieses Wissen ist für deine eigenen Social Media Aktivitäten wie auch für deine Arbeit mit deinen Kunden sehr wertvoll. Definitiv eine Win-Win Sitation! 

2. Alles rund um die Website 

Eine eigene Website gehört zu fast jedem Business dazu. In diesem Bereich gibt es viele Aufgaben, die sehr gerne an Virtuelle Assistenten ausgelagert werden.

Das kann von der Erstellung einer Website über deren regelmäßige Pflege bis hin zur Erstellung von Landingpages variieren. Hier sind neben technischen Kenntnissen, auch gestalterische und kreative Fähigkeiten, wie z. B. für das richtige Design, gefragt.

Oft werden Skills in WordPress oder bestimmten Themes (z.B. Divi Theme) nachgefragt. Deshalb ist es auch hier von Vorteil, wenn du dich mit ein paar Programmen und Themes sehr gut auskennst und dich regelmäßig über Updates auf dem Laufenden hältst.

In meinem VA Durchstarter Kurs lernst du, wie du dir mit Hilfe von WordPress und Divi eine Website erstellst. Gleichzeitig kannst du dieses Wissen auch als Dienstleistung für Kunden anbieten.

3. Facebook Ads 

Kaum ein Unternehmer schaltet seine eigenen Facebook Ads selber. Denn es erfordert eine Weiterbildung und auch Erfahrungswerte, die Ads richtig zu schalten. Dazu gehört bspw. das Einrichten des Werbekontos, Einbindung des Facebook Pixels, Kreative Gestaltung der Ads, Wissen um die richtige Zielgruppenschaltung etc. 

Da Facebook Ads etwas mehr Weiterbildung als andere Aufgaben benötigen, bieten es sehr wenige VAs an. Das sind jedoch gleichzeitig jene Aufgaben, die sehr gefragt sind und für welche Unternehmer bereits sind, höhere Stundensätze zu bezahlen. Überleg dir deshalb, ob du nicht genau solche Aufgaben einmal lernst und anbietest. 

Einen hochwertigen Kurs findest du zum Beispiel von Björn Tantau hier. 

4. E-Mail-Marketing 

Für Unternehmer zählt E-Mail Marketing zu einen der wichtigsten Marketing Kanäle, um langfristig Kunden zu gewinnen. E-Mail Marketing ist weitaus mehr als das Versenden eines Newsletters und damit eine Aufgabe, für die nicht alle Unternehmer das nötige Wissen oder genügend Zeit haben.

Möchtest du gerne Kunden im E-Mail Marketing unterstützen? Dann empfehle ich dir das Wissen in der Zusammenarbeit mit Kunden anzueignen, ein Praktikum zu machen oder dir bspw. einen tollen Onlinekurs zu buchen. Eine der am meisten genutzten E-Mail Programme ist Active Campaign und ich empfehle dir den Kurs von Lisa Gebler*, welchen ich selbst gemacht habe und absolut klasse finde.

Extra Tipp: In dem Kurs lernst du wie man eine Automation einrichtet, Formulare erstellt, Tags vergibt etc. – hast du einmal das Prinzip verstanden, dann sind auch andere E-Mail Programme für dich kein Problem! Du musst also nicht alle Programme können sondern die Prinzipien einmal richtig verstanden haben.

Kennst du schon mein gratis E-Book?

5. SEO 

Suchmaschinenoptimierung zählt zu den meist gefragtesten Dienstleistungen von Unternehmen, doch bisher gibt es kaum Virtuelle Assistentinnen, die SEO anbieten. Wenn du also nach einer Dienstleistung suchst, die noch wenige anbieten in ihrem Portfolio, dann bist du mit SEO definitiv sehr gefragt!

Zum einen ist es super, wenn du suchmaschinenoptimierte Verkaufstexte oder Blogbeiträge mit einer gut recherchierten 
Keywordsuche, erstellen kannst. Zum anderen sind auch technische SEO Einstellungen auf der Website wie die Ladezeit und Mobiloptimierung wichtig und werden bei Kunden sehr geschätzt.

Falls das für dich gerade nach einer anderen Sprache klingt, dann empfehle ich dir unbedingt einen Onlinekurs zu buchen. Barbara ist selbst als VA tätig, kommt aber bereits vorher aus dem SEO Bereich und bietet einen tollen Kurs dazu an. Hier* findest du ihn.

6. Podcast 

Mittlerweile hat fast jeder Unternehmer einen Podcast oder falls noch nicht, dann möchte er einen starten. Das bedeutet auch, dass die Nachfrage nach Unterstützung in diesem Bereich steigt. Du kannst Kunden bei der Erstellung ihres Podcasts unterstützen oder die regelmäßige Bearbeitung der Folgen übernehmen.

Oft wird der Aufwand, der hinter einer Podcastfolge steckt, ziemlich unterschätzt. Neben dem Schneiden und Zusammenfügen der Folge mit Intro und Outro gehört das Erstellen der Shownotes, Hochladen beim Hoster und Erstellen eines Blogartikels oder Transkribieren mit dazu.

Fast jeder Unternehmer lagert diese Aufgaben früher oder später aus, damit er sich auf das Aufnehmen der Folgen konzentrieren kann.

Wenn du dich im Bereich Podcast-Service weiterbilden möchtest, schau dir hier meinen Onlinekurs an. Innerhalb eines Wochenendes kannst du Podcasting erlernen bei mir und es danach als Dienstleistung anbieten.

7. Onlinekurse

Onlinekurse boomen gerade richtig! Wenn man sich nach Weiterbildungen umsieht, gibt es zu fast jedem Thema Möglichkeiten sich online weiterzubilden.

Du kannst im Bereich Onlinekurse bei der Entwicklung und Konzipierung mit unterstützen, bei der Erstellung und dem Einpflegen des Kurses auf eine Kursplattform wie zum Beispiel Elopage oder Coachy. Auch der Launch eines Onlinekurses bringt viele Aufgaben mit sich, die fast jeder Unternehmer nicht alle alleine erledigen kann.

Das Thema Evergreen-Kurse ist gerade auch sehr beliebt. Das sind Kurse, die einmal aufgesetzt werden und dann für einen langen Zeitraum für die Nutzer relevant bleiben. Auch Kenntnisse auf bestimmten Plattformen, wie z.B. Elopage sind sehr nützlich, wenn du Aufgaben im Bereich Onlinekurse übernehmen möchtest.

8. Texten 

Kunden suchen oft nach Unterstützung im Bereich Content-Erstellung, z. B. für Blogbeiträge, Verkaufsseiten, Newsletter oder Social Media Beiträgen. Wenn du sehr gut im Schreiben bist und dich gut in die Sprache deiner Kunden hineinversetzen kannst, hast du viele Möglichkeiten Aufträge als Texter/in zu bekommen.

Zusätzlich interessant ist es, dass neben dem Erstellen von tollen Texten auch SEO Kenntnisse mitbringst, damit die Texte gut ranken und gefunden werden.

Wie man mit tollem Content die Traumkunden anzieht, kannst du zum Beispiel im Onlinekurs von Lilli Koisser* lernen.

9. Akquisetätigkeiten 

Allgemeine Akquisetätigkeiten sind von Kunden sehr gefragt, denn Neukundengewinnung ist eines der wichtigsten Aspekte eines Unternehmens. Formen der Kundenakquise sind zum Beispiel Mailing, Telefonmarketing, E-Mail Werbung, Anzeigenwerbung etc.

Das war meine Übersicht der 9 gefragtesten Aufgaben 2020 für die Virtuelle Assistenz.   

Interessant ist, dass es einige der Tätigkeiten bereits sehr lange gibt und andere wiederum noch sehr neu sind. Für alle gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten und du kannst dich in diesen Bereichen als Expertin positionieren.

Deshalb mein Rat an dich: Wenn du deine Dienstleistung gefunden hast, positioniere dich als Expertin in diesem Bereich! Bilde dich regelmäßig weiter, denn so werden deine Kunden für dein Expertenwissen auch gerne mehr bezahlen.  

Ich hoffe meine Übersicht der beliebtesten Aufgaben für das Jahr 2020 konnte dich inspirieren und dir bei der Auswahl der passenden Aufgaben helfen! Und denk daran, nichts ist in Stein gemeißelt. Du wächst mit deinen Aufgaben und kannst dich jederzeit neuorientieren. Wichtig ist, dass du anfängst. Alles Weitere kommt mit der Zeit!  

*die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate Link. Für dich entstehen keine Mehrkosten!

Die 111. Podcastfolge kannst du hier hören:

Kennst du schon den Onlinekurs für startende VAs?

virtuelle assistenz onlinekurs

–> Hier kannst du dich zum Onlinekurs anmelden für deinen Durchstart als VA