In der heutigen Podcastfolge möchte ich dir ein Update geben, was hinter den Kulissen von Virtual Assistant Women passiert.
Die letzten Wochen waren unglaublich spannend: Der Launch meines neuen Onlinekurses und die VA Durchstarter-Challenge mit über 800 Frauen haben stattgefunden. Es gab viele neue Dinge, die ich mir aneignen musste und mittlerweile habe ich ein kleines Team, das mich unterstützt.
existenzängste
Die Dinge verändern sich stetig. Ich bin der Meinung, dass wir uns dadurch weiterentwickeln, auf diese Weise das meiste Wachstum entsteht und sich so ganz viele neue Möglichkeiten eröffnen. Aber auch neue Ängste und Sorgen. Je mehr ich meine Vision lebe, desto mehr neue Gedanken und Herausforderungen bringt dies mit sich.
Diese Reise der Veränderung ist unglaublich wichtig, denn wir sind nicht gemacht für Stillstand. Ich denke, es geht darum, zu wachsen, einen neuen Weg zu gehen oder ihn weiterzugehen.
Es liegt in unserer menschlichen Natur, uns neu zu erfinden oder uns Herausforderungen zu stellen. Wäre alles immer nur einfach, wo wäre dann die Freude, wenn wir eine Aufgabe erfolgreich gemeistert haben? Es geht darum, Fehler zu machen und Dinge zu tun, die wir nie zuvor gemacht haben oder, die uns Angst bereiten.
Du bist nicht allein mit deinen Gedanken. Selbst Menschen, die in deinen Augen erfolgreich sind, stehen immer wieder vor Problemen. Es gibt so viele Menschen da draußen, die genau wie du Sorgen und Probleme haben. In meinen Programmen begegne ich immer wieder unglaublich tollen Frauen mit Selbstzweifeln und Sorgen. Die haben wir alle. Das ist ein Teil von uns und es gehört dazu.
Wenn jemand etwas neues macht – egal, was es ist – dann ist Angst meist ein Begleiter und das ist vollkommen in Ordnung. Ohne Sorgen würden wir uns gar nicht mit den Themen auseinandersetzen, die uns zum Wachsen bringen. Ängste sind in einem gewissen Maß auch gesund und nicht nur etwas negatives in unserem Leben.
Du bist nicht allein mit deinen Ängsten und Sorgen. Ich möchte, dass du dich nicht einsam mit deinen Gedanken fühlst. Vergleiche dein Leben nicht nur mit positiven Posts und Stories auf Social Media. Selbst Powerfrauen haben Mentoren und  Momente von Existenzängsten.
Selbst bei mir vergeht keine Woche, in der ich nicht vor einer Herausforderung stehe oder gar unmotiviert bin. Ich kann dir den Tipp geben, dir in solchen Momenten eine Biographie von erfolgreichen Menschen durchzulesen (beispielsweise von Steve Jobs, dem Gründer von Apple, dessen ganzes Leben gefühlt eine Herausforderung war).
Du bist nicht allein. Umgib dich mit Menschen, die wie du gerade auf dem Weg sind. Suche dir beispielsweise einen Accountability-Partner, mit dem du auf einem ähnlichen Level bist und tausche dich Woche für Woche über diese Themen aus. Unterstützt euch gegenseitig und bleibt dabei am Ball.
In meiner VA Facebook-Gruppe gebe ich dir dazu die Möglichkeit, dich auszutauschen oder so einen Partner zu finden. Suche dir  jemanden, der schon dort ist, wo du hin möchtest. Suche dir einen Mentor oder Coach und investiere in dich, deine Fähigkeiten und dein Mindset. Es wird dich immer auf das nächste Level bringen.
Wir Menschen bestehen zum größten Teil aus Energie, die Erde und das Universum bestehen aus Energie, das heißt, du bist sehr verbunden und nicht allein. Ist das nicht ein toller Gedanke? Was fühlst du bei dem Gedanken, dass wir alles auf der Welt miteinander teilen? Ich hoffe, diese Gedanken können dich inspirieren.

Die 76. Podcastfolge kannst du hier hören:

Shownotes

Podcastfolge Existenzängste

Audioblog Carina Hermann 

Biografie Steve Jobs

Kennst du schon den neuen Onlinekurs für startende VAs?

virtuelle assistenz onlinekurs

–> Hier kannst du dich zu meinem neuen Onlinekurs anmelden. Mein absolutes Herzensprojekt!
Weitere Links Das VAW Camp startet im November 2019 und es gibt nur noch EINEN Platz zu vergeben. Möchtest du gerne dabei sein, dann meld dich JETZT hier an.

vaw camp 2019 virtuelle assistenz